Darf ich vorstellen? Meine neue Website!

…wie sagen wir so schön? «Einmal tief durchatmen»

Als Alleinunternehmerin ist es gar nicht so einfach, zwischen den verschiedenen Coachings, Kundengesprächen und der Geschäftsführung per se genügend Zeit zu finden, sich mit der eigenen Internetseite zu befassen. Umso schöner, wenn ich Ihnen

jetzt jede Menge an Neuigkeiten

vorstellen darf:

  • Unter dem Punkt „Referenzen“ lesen Sie, für welche Firmen ich in letzter Zeit gearbeitet habe und welche Rückmeldungen mich neulich von Coachees erreichten.
  • Unter „Dienstleistungen“ sehen Sie auf einen Blick die Hauptbereiche, in denen ich meine Kunden begleite. Mit Klick auf den PDF-Download erfahren Sie, was Sie von den einzelnen „Spezialitäten“ im Detail erwarten dürfen.
  • Neu können Sie meine Blogs / News direkt von Ihnen via Social-Sharing-Buttons gezielt an eine Person oder in die weite Welt weiterleiten.
  • Und aufgepasst, an alle Selbständigen und jene, die es werden wollen: Diese Zielgruppe hat ein separates Menu erhalten und ist neu direkt ansteuerbar.

Ich freue mich sehr, wenn Sie karriereboutique.ch öfters besuchen und Ihnen gefällt, was Sie lesen. Viel Spass beim Entdecken!

Mehr News, Events und Bilder

Wie die Kleidersprache funktioniert

Die Karriere Boutique ging ihren Kunden an den Kragen: Daniela Stöckli hat zum Praxisseminar Kleidung – nonverbale Kommunikation mit der Stilberaterin Petra Staffelbach von Style*Session geladen.

Es ist Adventszeit – ursprünglich die Zeit der Ankunft.

Vielleicht sollten auch wir uns dann und wann fragen, ob wir angekommen sind? Ich wünsche Ihnen allen, dass 2019 ein positives Jahr wird, weil Sie Vorhaben, Vorsätze und Probleme in Ziele und Lösungen umwandeln.

Festival Arbeitswelten 60plus – Your Stage!

Angefragt durch die Berner Fachhochschule führte Daniela Stöckli individuelle Kurzcoachings an Ihrem Messe-Corner im Foyer des historischen Barockgebäudes im Berner Generationenhaus. Gemeinsam mit den Besuchern*innen entwickelte sie innert 15 Minuten erste Lösungsansätze für persönliche Anliegen wie ...

Kommen Sie auf ein first step-Gespräch vorbei – gerne zu einer Tasse Kaffee oder Tee. Schliesslich ist ein stimmiges Bauchgefühl der Schlüssel zur erfolgreichen Zusammenarbeit.